Artikel mit dem Tag "COVID-19"



Der Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Laboräzte (BDL) Dr. Andreas Bobrowski im Welt-TV-Interview zu PCR-Tests in der Omikron-Welle.
Qualität+Innovation · 13. Januar 2022
Unter dem Eindruck massiv ansteigender Infektionen mit der Omikron-Mutation des Coronavirus SARS-CoV-2 müssen in den neuen Corona-Hotspots im Norden Deutschlands die PCR-Infektionstests kurzfristig priorisiert werden. Die intensive Medienberichterstattung zu der Thematik (u. a. Welt-TV-Interview -- Screenshot links klicken) hat leider eine andere, für die Infektionsbekämpfung wichtigere Schlagzeile vom Montag viel zu schnell überdeckt. Nur regional und für wenige Wochen gab es in der...

Wir im Labor · 06. Januar 2022
Aus der Omikron-Welle wird zunehmend eine Wand. Zu der Frage, was das für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den medizinischen Laboren bundesweit bedeutet, ist der Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte aktuell ein gefragter Gesprächspartner. In Interviews u. a. mit dem Deutschlandfunk, dem WDR Hörfunk oder dem NDR Fernsehen macht Dr. Andreas Bobrowski auch deutlich, wie die verantwortlichen Fachärztinnen und Fachärzte auf die aktuelle Situation reagieren. Was kann die...

Wir im Labor · 07. Dezember 2021
Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der medizinischen Labore sollten eine Corona-Prämie erhalten. Diese Forderung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte aus dem ersten Pandemie-Jahr 2020 hat der Vorsitzende des BDL Dr. Andreas Bobrowski in der KBV-Vertreterversammlung am 3. Dezember in Berlin bekräftigt. Auch in den medizinischen Laboren werden in großem Umfang Überstunden geleistet. Dienste am Wochenende sind in der COVID-19-Pandemie zur Regel geworden. Ergebnisse der...

Qualität+Innovation · 30. November 2021
In der Hochinzidenzphase der vierten Welle der COVID-19-Pandemie müssen die vorhandene Infektionstest-Ressourcen intelligent eingesetzt werden. Eine Positivrate von weit über 15 % und die neu aufgetretene Omikron-Mutation des Coronavirus schließen aber ein Ausweichen auf Antigen-Schnelltests als "Türöffner" zu sensiblen Arbeits- und Lebensbereichen aus. Denn: Wie schon bei der Delta-Variante sind nun auch bei der Omikron-Mutation Zweifel angebracht, ob die Antigen-Schnelltests die mit der...
Qualität+Innovation · 21. September 2021
Der Berufsverband Deutscher Laborärzte freut sich über einen wichtigen Erfolg im Engagement für den verstärkten Einsatz von SARS-CoV-2-Antikörpertests. Die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zur Aufwertung dieser Tests in der COVID-19-Pandemie begrüßt der BDL-Vorsitzende Dr. Andreas Bobrowski (Lübeck) ausdrücklich als wichtiges Signal an vermutlich hunderttausende Coronavirus-Genesene. Am Wochenende hatte Spahn angekündigt, dass als Nachweis einer überstandenen...
Qualität+Innovation · 18. September 2021
Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Robert Koch-Institut (RKI) empfehlen PCR-Tests an Kitas und Grundschulen, konkret sogenannte "Lolli-Tests". Zu den erforderlichen Testkapazitäten hat das RKI nun Daten veröffentlicht. Vor allem große Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen (seit dem zweiten Schulhalbjahr 2020/21), Bayern und Baden-Württemberg (zu Schuljahresbeginn 2021/22) setzen die Empfehlung von BMG und RKI um. Weitere Bundesländer wie Brandenburg oder Hamburg erproben...

Digitalisierung · 15. September 2021
In seinem Midterm Workshop 2021 hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) die Potenziale von Echtzeit-Informationen für das Pandemie- und Versorgungsmanagement der Zukunft aufgezeigt. Im Fokus der Veranstaltung standen Ad-hoc-Datenauswertungen aus der Akut- und Notfallversorgung. Aber auch die weltweit größte Infektionsstudie, der britische COVID-19 Infection Survey (CIS), das DIVI-Register zur Verfügbarkeit und Belegung von Intensivbetten oder der vom...

Qualität+Innovation · 19. August 2021
In einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" kritisiert der Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL), dass die diagnostischen Möglichkeiten der Fachärztinnen und Fachärzte für Laboratoriumsmedizin zu oft ungenutzt bleiben. Konkret: PCR- und Antikörpertests werden in der vierten Infektionswelle bei den medizinischen Laboren zu selten angefordert, weil die leistungsrechtlichen Rahmenbedingungen nicht stimmen. In dem Interview mit "Welt"-Redakteurin Kaja Klapsa macht...

Qualität+Innovation · 10. August 2021
"Die GMK macht den Weg frei für Auffrischungsimpfungen ab September" - beim jüngsten Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz steckt die Tücke im Detail. Die Zielgruppen für die dritte Coronavirus-Impfung wurden zu großzügig definiert. In unserer heutigen Pressemitteilung adressieren wir die Problematik pauschaler Angebote für COVID-19-Auffrischungsimpfungen und zeigen wie es besser geht: Die Ergebnisse von Antikörperbestimmungen deutscher Facharztlabore liefern keine Argumente für...

Recht+Vergütung · 20. Juli 2021
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bereitet neue Regeln für Einreisen aus Coronavirus-Risikogebieten vor. Der vorliegende Entwurf der Coronavirus-Einreiseverordnung reagiert auf die europaweite Verbreitung der Delta-Variante mit sehr hohen Fallzahlen in einigen bedeutenden Sommer-Reisezielen. In drei wesentlichen Punkten greift der Verordnungsentwurf Forderungen des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte vom 29. Juni zur Neujustierung der Teststrategie auf: Die vorgesehene Differenzierung der...

Mehr anzeigen