Wir im Labor · 26. März 2020
In einer kommentierten Präsentation beantworten wir heute diese Fragen: Worin liegt die Bedeutung der fachärztlichen Labordiagnostik in der Coronavirus-Pandemie? Wo liegen die Herausforderungen der Testung im medizinischen Labor? Wie läuft die laborärztliche COVID-19-Diagnostik ab? Was fordert der Berufsverband Deutscher Laborärzte vor diesem Hintergrund? Unsere aktuelle Pressemitteilung (PDF) enthält fünf konkrete Forderungen als schnelle Reaktion auf die sich andeutenden Engpässe in...

Wir im Labor · 23. März 2020
Die heutige Pressemitteilung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte beleuchtet die aktuelle SARS-CoV-2-Testsituation in den medizinischen Laboratorien sowie auch die drastischen Rückgänge in der Routinediagnostik: Stationär und ambulant tätige Laborärztinnen und Laborärzte, die die COVID-19-Testungen durchführen, arbeiten derzeit am Limit. Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) schätzt, dass derzeit rund 40.000 SARS-CoV-2-Tests am Tag durchgeführt werden – mit steigender...

Wir im Labor · 13. März 2020
Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich auch auf die Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte - den Deutschen Labortag 2020 - aus: Die Tagung am 26./27.03.2020 in Berlin kann nicht stattfinden. Wir bedauern dies sehr und danken allen Referent(inn)en und Teilnehmer(inne)n herzlich für Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft, den Deutschen Labortag 2020 mitzugestalten. Den in der Einladung ausgewiesenen Sponsoren danken wir sehr für Ihre Bereitschaft, die Tagung engagiert zu...
Qualität+Innovation · 04. März 2020
Der quantitative immunologische Stuhltest (iFOBT) zur Früherkennung von Darmkrebs zählt seit dem 1. April 2017 zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. Seit Juli 2019 werden Versicherte im Rahmen eines organisierten Screeningprogramms gezielt per Briefpost über dieses Angebot informiert. Der iFOBT wird vom behandelnden Arzt veranlasst und ausschließlich im medizinischen Facharztlabor von Laborärztinnen und Laborärzten durchgeführt. In der Ärzte Zeitung...
Qualität+Innovation · 01. März 2020
Heute tritt das Masernschutzgesetz in Kraft. Beim Start in den Kindergarten, die Kindertagespflege oder die Schule müssen nun für Kinder die empfohlenen Masern-Impfungen nachgewiesen werden. Das gilt darüber hinaus auch für medizinisches Personal und andere Berufsgruppen. Bei unklarem Impfstatus hat der Gesetzgeber nur den zweitbesten Weg des Nachweises gewählt. Hier sollte im Zuge erster Erfahrungen mit dem Masernschutzgesetz nachgebessert werden. Was das neue Gesetz für...

Wir im Labor · 28. Februar 2020
Ärztliche Labore stehen bereit für die COVID-19-Testung Über die folgende Pressemitteilung haben zuerst die Fachmedien Deutsches Ärzteblatt, Ärzte Zeitung und Ärztenachrichtendienst berichtet. In der Folge sind zahlreiche Berichte auch in Populärmedien erschienen. Mit einer rasch zunehmenden Zahl von COVID-19-Tests in den deutschen medizinischen Laboratorien rechnet der Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL), Dr. Andreas Bobrowski. Der BDL macht auf seinen Web-sites...
Wir im Labor · 26. Februar 2020
BDL-Vorstandsmitglied Dr. Thomas Lorentz informierte heute im NDR-Fernsehen zu der Frage: Wie gefährlich ist das Coronavirus? Das Interview mit dem Kieler Labormediziner und Virologen zur Ansteckungsgefahr und zu möglichen Schutzmaßnahmen können Sie bis zum 4. März 2020 auf der Website des Norddeutschen Rundfunks hier abrufen. Einen Bericht der Ärzte Zeitung über einen Besuch in dem Kieler Labor von Herrn Dr. Lorentz können Abonnent(inn)en hier lesen. Während des Besuchs des Redakteurs...

Qualität+Innovation · 13. Februar 2020
Das heute im Deutschen Bundestag beschlossene Gesetz für einen fairen Kassenwettbewerb in der gesetzlichen Krankenkenversicherung (GKV-FRG) schafft neue Anreize für die Krankenkassen, Vorsorge und Früherkennungsmaßnahmen ihrer (gesetzlich) Versicherten zu fördern. Nehmen Versicherte Leistungen aus dem entsprechenden Katalog des Gemeinsamen Bundesausschusses in Anspruch, erhält die Krankenkasse nach der Abrechnung durch die erbringenden Ärzte/innen eine Pauschale. Damit wird auch der...
Recht+Vergütung · 05. Februar 2020
Die jüngsten Beratungen aller ärztlichen Berufsverbände mit KBV (31.01.) und Bundesärztekammer (5.02.) in Berlin haben erneut die Notwendigkeit offenbart, diese Körperschaften für die systemtragende Rolle der fachärztlichen Diagnostik als "Rückgrat der Medizin" zu sensibilisieren. Die Kritik inbesondere der Fachärzt(innen) für Radiologie an der Abwertung und dadurch ausgedrückten Geringschätzung ihrer Leistungen im neuen EBM wurde am vergangenen Freitag durch Vertreter der KBV hart...

Digitalisierung · 09. Januar 2020
In einem heute erschienen Beitrag für den "Schütze-Brief" warnt das Vorstandsmitglied des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL) Dr. Bernhard Wiegel vor dem Verlust erreichter Standards in der Labordatenkommunikation. Bei der Befundübermittlung dürfe man das hochentwickelte Niveau des LDT (Labordatentransfer) am Übergang zu den Übertragungsstandards der HL7-Familie nicht preisgeben. Internationale Terminologien wie LOINC und SNOMED müssten den medizinischen Labors und ihren...

Mehr anzeigen