Wir im Labor

Wir im Labor · 17. Oktober 2020
Der Blick aus dem Fenster verrat es ihm: von Tag zu Tag warten mehr Rückkehrer aus dem Herbsturlaub vor dem Lübecker Labor von Dr. Andreas Bobrowski auf den Nasen- oder Rachenabstrich, um sich auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen zu lassen. Im Interview mit dem Deutschlandfunk stimmt der Vorsitzendes Berufsverbandes Deutscher Laborärzte am Samstagmorgen Rückreisende auf längere Schlangen an den Teststellen ein. Die medizinischen Labore arbeiteten auf Hochtouren, auch am...

Wir im Labor · 01. September 2020
Dass die Coronavirus-Tests weltweit durch Lieferengpässe bei den Verbrauchsmaterialien wie Extraktionskits oder Reagenzien begrenzt werden, spricht sich herum. Eine Verlagerung der SARS-CoV-2-Infektionstests in tiermedizinische oder industrielle Labore kann daran nichts ändern - im Gegenteil: Fehlallokationen werden verschärft und die Influenza-Diagnostik, die auf dieselbe Technik (Polymerase Chain Reaction - PCR) angewiesen ist, wird geschwächt. Zum Thema Testkapazitäten informierte heute...

Wir im Labor · 25. August 2020
Seit einigen Tagen sind die SARS-CoV-2-Testkapazitäten in Deutschland voll ausgelastet. In einigen medizinischen Laboren gibt es einen Teststau, andere könnten noch mehr Infektionstests durchführen. In Pressestatements und vielen individuellen Kontakten auf allen Ebenen hat der BDL seit Monaten vor einer Schwächung der Krisenreaktionskräfte durch ungesteuerte Testungen gewarnt. Was jetzt getan werden muss, formulieren wir in unserer heutigen Pressemitteilung: gezielter testen - keine...

Wir im Labor · 11. Juni 2020
Ein Schlag ins Gesicht der Laborärztinnen und Laborärzte ist die Entscheidung des erweiterten Bewertungsausschusses von gestern Abend, die Vergütung der SARS-CoV-2-Infektionstests für gesetzlich Krankenversicherte zum 1.07. von 59,- € auf 39,40 € abzusenken. Von Beginn der COVID-19-Pandemie an haben die deutschen Labormedizinerinnen und Labormediziner unter hohem zeitlichem Druck und mit großem finanziellem und personellem Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland...
Wir im Labor · 05. Juni 2020
Die Landesregierung von Baden-Württemberg bezahlt SARS-CoV-2-Tests für asymptomatische Patienten z. B. in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Ziel ist es, mögliche Infektionen durch Menschen ohne typische gesundheitliche Beschwerden vor allem dort zu verhindern, wo besonders gefährdete Personen geschützt werden müssen. Was bei diesen Testungen zu beachten ist, erläutert das Vorstandsmitglied des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte PD Dr. Matthias Orth in einem TV-Beitrag des SWR. Er kann...

Wir im Labor · 23. April 2020
Derzeit erarbeiten die Koalitionsfraktionen ein "Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite". Am 7.05.2020 soll es im Deutschen Bundestag erstmals beraten werden. Die deutschen Labormedizinerinnen und Labormediziner bauen ihre SARS-CoV-2-Testkapazitäten von Woche zu Woche massiv aus (vgl. RKI: Epidemiologisches Bulletin 17/2020, Seite 17). Dennoch regt eine „Formulierungshilfe“ der Bundesregierung zu dem geplanten Gesetz die Einbeziehung...

Wir im Labor · 16. April 2020
| Laborärzte begrüßen Corona-Beschlüsse | Die von Bund und Ländern beschlossene vorsichtige Lockerung der Kontaktbeschränkungen in der Coronavirus-Pandemie wird vom Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) begrüßt. Sie biete – bei gleichzeitigem Aufbau der Testkapazitäten – die Chance, weitere Kollateralschäden durch verschleppte Behandlungen anderer Erkrankungen zu verhindern. Die Praxen von Haus- und Fachärzten wieder fit zu machen für diesen schrittweisen Exit sei nun die...

Wir im Labor · 01. April 2020
Was leisten die Fachärztinnen und Fachärzte für Laboratoriumsmedizin in der Coronavirus-Pandemie? Was fordert ihr Berufsverband BDL? Unsere Medieninformation vom 26. März ist auf ein breites Echo gestoßen, wie diese Presseschau zeigt: FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (Print; Tagesreichweite: ca. 833.000) "Teste mich wer kann" titelt die FAZ am 1.04. auf Seite 2. Das Autorenteam um Parlaments- und Gesundheitsredakteur Christian Geinitz informiert zu Aspekten wie dem Probentransport ins Labor,...

Wir im Labor · 26. März 2020
In einer kommentierten Präsentation beantworten wir heute diese Fragen: Worin liegt die Bedeutung der fachärztlichen Labordiagnostik in der Coronavirus-Pandemie? Wo liegen die Herausforderungen der Testung im medizinischen Labor? Wie läuft die laborärztliche COVID-19-Diagnostik ab? Was fordert der Berufsverband Deutscher Laborärzte vor diesem Hintergrund? Unsere aktuelle Pressemitteilung enthält fünf konkrete Forderungen als schnelle Reaktion auf die sich andeutenden Engpässe in der...

Wir im Labor · 23. März 2020
Die heutige Pressemitteilung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte beleuchtet die aktuelle SARS-CoV-2-Testsituation in den medizinischen Laboratorien sowie auch die drastischen Rückgänge in der Routinediagnostik: Stationär und ambulant tätige Laborärztinnen und Laborärzte, die die COVID-19-Testungen durchführen, arbeiten derzeit am Limit. Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) schätzt, dass derzeit rund 40.000 SARS-CoV-2-Tests am Tag durchgeführt werden – mit steigender...

Mehr anzeigen