Wir im Labor

Wir im Labor · 01. August 2020
Ab heute können sich alle Rückkehrer aus dem Ausland auf SARS-CoV-2 testen lassen. Der Abstrich erfolgt in Vertragsarztpraxen oder Testzentren der KVen. Für den Auftrag an das medizinische Labor wird das Formular OEGD eingesetzt: Formularfeld „§ 4 RVO Risikogebiet“ markieren und um den Verweis „Auslandsaufenthalt“ ergänzen. Wenn Formular OEGD nicht verfügbar, Formular 10C verwenden. Unter der Zeile „Testung nach Meldung 'erhöhtes Risiko' durch Corona-Warn-App“ den Hinweis...
Wir im Labor · 11. Juni 2020
Ein Schlag ins Gesicht der Laborärztinnen und Laborärzte ist die Entscheidung des erweiterten Bewertungsausschusses von gestern Abend, die Vergütung der SARS-CoV-2-Infektionstests für gesetzlich Krankenversicherte zum 1.07. von 59,- € auf 39,40 € abzusenken. Von Beginn der COVID-19-Pandemie an haben die deutschen Labormedizinerinnen und Labormediziner unter hohem zeitlichem Druck und mit großem finanziellem und personellem Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland...
Wir im Labor · 05. Juni 2020
Die Landesregierung von Baden-Württemberg bezahlt SARS-CoV-2-Tests für asymptomatische Patienten z. B. in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Ziel ist es, mögliche Infektionen durch Menschen ohne typische gesundheitliche Beschwerden vor allem dort zu verhindern, wo besonders gefährdete Personen geschützt werden müssen. Was bei diesen Testungen zu beachten ist, erläutert das Vorstandsmitglied des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte PD Dr. Matthias Orth in einem TV-Beitrag des SWR. Er kann...

Wir im Labor · 23. April 2020
Derzeit erarbeiten die Koalitionsfraktionen ein "Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite". Am 7.05.2020 soll es im Deutschen Bundestag erstmals beraten werden. Die deutschen Labormedizinerinnen und Labormediziner bauen ihre SARS-CoV-2-Testkapazitäten von Woche zu Woche massiv aus (vgl. RKI: Epidemiologisches Bulletin 17/2020, Seite 17). Dennoch regt eine „Formulierungshilfe“ der Bundesregierung zu dem geplanten Gesetz die Einbeziehung...

Wir im Labor · 16. April 2020
| Laborärzte begrüßen Corona-Beschlüsse | Die von Bund und Ländern beschlossene vorsichtige Lockerung der Kontaktbeschränkungen in der Coronavirus-Pandemie wird vom Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) begrüßt. Sie biete – bei gleichzeitigem Aufbau der Testkapazitäten – die Chance, weitere Kollateralschäden durch verschleppte Behandlungen anderer Erkrankungen zu verhindern. Die Praxen von Haus- und Fachärzten wieder fit zu machen für diesen schrittweisen Exit sei nun die...

Wir im Labor · 01. April 2020
Was leisten die Fachärztinnen und Fachärzte für Laboratoriumsmedizin in der Coronavirus-Pandemie? Was fordert ihr Berufsverband BDL? Unsere Medieninformation vom 26. März ist auf ein breites Echo gestoßen, wie diese Presseschau zeigt: FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG (Print; Tagesreichweite: ca. 833.000) "Teste mich wer kann" titelt die FAZ am 1.04. auf Seite 2. Das Autorenteam um Parlaments- und Gesundheitsredakteur Christian Geinitz informiert zu Aspekten wie dem Probentransport ins Labor,...

Wir im Labor · 26. März 2020
In einer kommentierten Präsentation beantworten wir heute diese Fragen: Worin liegt die Bedeutung der fachärztlichen Labordiagnostik in der Coronavirus-Pandemie? Wo liegen die Herausforderungen der Testung im medizinischen Labor? Wie läuft die laborärztliche COVID-19-Diagnostik ab? Was fordert der Berufsverband Deutscher Laborärzte vor diesem Hintergrund? Unsere aktuelle Pressemitteilung enthält fünf konkrete Forderungen als schnelle Reaktion auf die sich andeutenden Engpässe in der...

Wir im Labor · 23. März 2020
Die heutige Pressemitteilung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte beleuchtet die aktuelle SARS-CoV-2-Testsituation in den medizinischen Laboratorien sowie auch die drastischen Rückgänge in der Routinediagnostik: Stationär und ambulant tätige Laborärztinnen und Laborärzte, die die COVID-19-Testungen durchführen, arbeiten derzeit am Limit. Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) schätzt, dass derzeit rund 40.000 SARS-CoV-2-Tests am Tag durchgeführt werden – mit steigender...

Wir im Labor · 13. März 2020
Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich auch auf die Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte - den Deutschen Labortag 2020 - aus: Die Tagung am 26./27.03.2020 in Berlin kann nicht stattfinden. Wir bedauern dies sehr und danken allen Referent(inn)en und Teilnehmer(inne)n herzlich für Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft, den Deutschen Labortag 2020 mitzugestalten. Den in der Einladung ausgewiesenen Sponsoren danken wir sehr für Ihre Bereitschaft, die Tagung engagiert zu...
Wir im Labor · 28. Februar 2020
Ärztliche Labore stehen bereit für die COVID-19-Testung | Über die folgende Pressemitteilung haben zuerst die Fachmedien Deutsches Ärzteblatt, Ärzte Zeitung und Ärztenachrichtendienst berichtet. In der Folge sind zahlreiche Berichte auch in Populärmedien erschienen. Mit einer rasch zunehmenden Zahl von COVID-19-Tests in den deutschen medizinischen Laboratorien rechnet der Vorsitzende des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL), Dr. Andreas Bobrowski. Der BDL macht auf seinen...

Mehr anzeigen