Artikel mit dem Tag "ePA"



Digitalisierung · 07. November 2019
Im Gesetzgebungsprozess hat der Deutsche Bundestag das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) bei der Interoperabilität und minimal auch beim Patienten-Datenschutz verbessert und heute in dritter Lesung beschlossen. Dass das Bundesgesundheitsministerium nun das Interoperabilitätsverzeichnis konkreter ausgestalten kann, ist konsequent. Der BDL hat in seiner Stellungnahme zudem gefordert, dass die gematik europäische Festlegungen zum grenzüberschreitenden Datenaustausch umsetzt. Darüber hinaus...
Digitalisierung · 16. Oktober 2019
Wenn der Bundestag Expert(inn)en anhört, wie heute zum Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), haben die Fraktionen zentrale Entscheidungen zu ihren Änderungsanträgen bereits gefällt - entsprechend wählen sie die Anzuhörenden aus und stellen ihre Fragen. Das Digitale-Versorgung-Gesetz macht den Weg frei für die App auf Rezept und bringt die Videosprechstunde voran, wie auch die flächendeckende Telematik-Infrastruktur. Große Hürden für die elektronische Patientenakte (ePA) -...

Digitalisierung · 03. September 2019
Ein vereinfachter Datenaustausch auf Basis einheitlicher Standards könnte neuen eHealth-Anwendungen zum Durchbruch verhelfen. Auch der Anbieterwettbewerb würde intensiviert und damit Innovations- und Adaptionskosten reduziert. In der Labordatenkommunikation existieren jedoch nach wie vor Parallelstrukturen: LDT ist der nationale Standard für den ambulanten Sektor. Im stationären Sektor ist hingegen mit HL7 ein Set internationaler Spezifikationen für den Austausch von Befunddaten sehr weit...

Digitalisierung · 17. Juni 2019
Das BMG hatte zur „Meinungsbildung“ über den Referentenentwurf für ein Digitale Versorgung-Gesetz eingeladen und erhielt am Montag das erhoffte umfangreiche Feedback von Verbänden und Institutionen. Nahezu einmütig wird der Gesetzentwurf als Meilenstein der Digitalisierung im Gesundheitswesen begrüßt. Intensiv diskutiert wurden v. a. diese Punkte: Welche Gesundheits-Apps sollen zur Verschreibung durch Ärzte zugelassen werden? Aus Laborsicht besonders interessant: Welche...
Digitalisierung · 14. Januar 2019
Im Kölner Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) diskutierten heute Vertreter der AG Einheitliches Leistungsverzeichnis (AG 1LV) zur digitalen Befundkommunikation mit LOINC. Mit dabei: BDL-Digitalisierungsexperte Dr. Bernhard Wiegel.
Digitalisierung · 17. Dezember 2018
Ein Workshop der Medizininformatik-Initiative diskutierte heute über den Einsatz der LOINC-Datenbank (Logical Observation Identifiers Names and Codes) als Digitalisierungs-Tool nicht nur in der Labormedizin. Vereinbart wurde eine standardisierte Anwendung für die medizinische Dokumentation, wie sie u. a. in Österreich bereits praktiziert wird. Die operative Umsetzung soll das DIMDI übernehmen, wenn der Bund die nötigen Mittel bereitstellt. Für den BDL referierte Dr. Bernhard Wiegel zum...