Artikel mit dem Tag "Labordatenkommunikation"



Digitalisierung · 21. Januar 2021
... diese Frage erörterte heute eine Online-Diskussion auf "Digitaler Staat Online", dem Webforum zum Kongress "Digitaler Staat" in Berlin. Über Zielkonflikte zwischen den Möglichkeiten digitaler Infektionskontrolle, medizinischen Bedarfen, politischen Agenden in der COVID-19-Pandemie und dem Schutz persönlicher Daten diskutierten Dr. Andreas Bobrowski, Laborarzt aus Lübeck und Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte (BDL), Dr. Lutz Hasse, Thüringer Landesbeauftragter für...

Digitalisierung · 04. April 2020
In dieser Woche hat das Bundeskabinett das Patientendatenschutzgesetz (ehemals „Digitale Versorgung-Gesetz II“) auf den Weg gebracht. Der Gesetzentwurf, der nun im Bundestag beraten wird, rückt eine schon seit mehreren Jahren vom Berufsverband Deutscher Laborärzte vertretene Forderung in greifbare Nähe: Deutschland soll Mitglied der weltweiten SNOMED-Familie werden. SNOMED CT, die Systematisierte Nomenklatur der Medizin, ist für die Einführung der elektronischen Patientenakte zentral....
Recht+Vergütung · 02. August 2019
Digitale-Versorgung-Gesetz, Datenschutzgesetz, Masernschutzgesetz - aktuelle Projekte des Bundesundheitsministers, die KBV und Berufsverbände heute gemeinsam erörtert haben. Beim Datenschutz kommt der KBV eine besondere Verantwortung zu, da sie neue Regeln zum Schutz von Patientendaten in der ambulanten Versorgung entwickeln muss. Der BDL macht sich hier für die Orientierung an branchenüblichen Standards stark. Im Zentrum eines noch wirksameren Masernschutzes stehen neben der geplanten...
Digitalisierung · 13. Februar 2019
Die AG LDT hat in Berlin Detailarbeit am LDT 3 geleistet. Für den 20.03.2019 wird die KBV zu einem Workshop einladen, um Probleme bei der Einführung des LDT3 zu erörtern und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Für den BDL war in der AG LDT vor Ort in Berlin: Dr. Bernhard Wiegel.