· 

Weltkonferenz der Laborärzte: Cutting-Edge-Verfahren und internationale Versorgungskonzepte

Erster Tag des 30. Weltkongresses der Labormediziner in der zentralchinesischen Metropole Xi'an: Vorgestellt werden Innovationen in der klinischen Diagnostik wie zytometrische Verfahren im Monitoring stratifizierter Krebstherapien und in der Biotechnologie (u. a. extrazelluläre Vesikel als Biomarker).

 

Am Freitag präsentieren die Weltgesundheitsorganisation WHO und unser europäischer Dachverband UEMS in einem gemeinsamen Symposium internationale Konzepte zur Stärkung der Leistungsfähigkeit und Qualitätssicherung medizinischer Laboratorien. 

 

Ausrichter des Kongresses ist die World Association of Societies of Pathology and Laboratory Medicine (WASPaLM), in der auch der BDL organisiert ist.

 

Programm