· 

Erster marktfähiger Bluttest zur Brustkrebsdiagnose entwickelt

Das Universitätsklinikum Heidelberg hat ein neues Verfahren zur verbesserten Erkennung von Brustkrebs durch einen Bluttest entwickelt. Das neue labordiagnostische Verfahren erkennt eine Krebserkrankung anhand von Biomarkern. Die Heidelberger Wissenschaftler informieren, dass sie im Blut von an Brustkrebs erkrankten Frauen 15 dieser Biomarker (miRNA und Methylierungsmarker) identifizieren konnten, die auch kleine Tumore nachweisbar machen.

Presemitteilung der Universitätsmedizin Heidelberg vom 21.02.2019